Vorágine, Jacobus da

(c. 1230-c. 1298)
   Dominican priest and hagiologist who served as archbishop of Genoa from 1292 until his death in c. 1298. Voragine is best known as the author of the Golden Legend, a collection of stories of the saints that became a major source for artists. He also authored the Chronicon Genovese, a chronicle of Genoa that provides important historical information, and a series of theological writings, including the Sermones de Sanctis, de tempore, cuadragesimales, de Beata Maria Virgine, a collection of 307 sermons.

Historical dictionary of Renaissance art. . 2008.

Look at other dictionaries:

  • VORAGINE Jacobus (de) — de VORAGINE Jacobus vide Ioacobus …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Jacobus a Voragine — Jacobus de Voragine, auch Jacobus a Voragine teilweise auch Varagine , Jacobus da Voragine, deutsch: Jakob von Vorago (* um 1230 in Vorago, heute Varazze bei Genua; † 13. Juli oder 14. Juli 1298 in Genua) war Erzbischof und kirchenlateinischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Voragine — Jacobus de Voragine, auch Jacobus a Voragine teilweise auch Varagine , Jacobus da Voragine, deutsch: Jakob von Vorago (* um 1230 in Vorago, heute Varazze bei Genua; † 13. Juli oder 14. Juli 1298 in Genua) war Erzbischof und kirchenlateinischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Voragĭne — Voragĭne, Jacobus a V., s. Jakob 54) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jacobus de Voragine — Jacobus de Voragine, auch Jacobus a Voragine, teilweise auch „Varagine“, Jacobus da Voragine, deutsch: Jakob von Vorago (* um 1230 in Vorago, heute Varazze bei Genua; † 13. Juli oder 14. Juli 1298 in Genua) war Erzbischof und kirchenlateinischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Jacobus de Voragine — Jacobus de Voragine,   mittellateinischer Schriftsteller, * Viraggio (heute Varazze, bei Savona) 1228 oder 1229, ✝ Genua 13. oder 14. 7. 1298; trat 1244 in den Dominikanerorden ein, wurde Prediger und Magister der Theologie, war 1267 77 und 1281… …   Universal-Lexikon

  • Jacobus — ist der Vorname von Jacobus de Cessolis italienischer Dominikaner, 14. Jahrhundert Jacobus Haring (1913–1989), niederländischer Schachkomponist Gerardus Jacobus van der Plaats (1903–1995), niederländischer Radiologe Jacobus de Voragine… …   Deutsch Wikipedia

  • Jacobus de Voragĭne — Jacobus de Voragĭne, theol. Schriftsteller, geb. um 1230 in Viraggio (Varazze) bei Genua, gest. 14. Juli 1298 als Erzbischof von Genua, war Dominikaner und Verfasser der »Legenda sancta«, einer in alle europäischen Sprachen übersetzten Sammlung… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • JACOBUS de Voragine — Archiep. Genuensis, primus Biblia Italice vertit, Chronicon Genuense scripsit; auctor Legendae aureae, quam scriptam esle ab homine ferrei oris, plumbei cordis, dicere solebat Claudius Espensaeus, Theologus Sorbon. ex Ludovico Vive. Obiit A. C.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Voragine — Voragine, Jakob von, s. Jacobus de Voragine …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.